Warum du eine benutzerdefinierte Startseite in WordPress einrichten solltest

Wenn du eine Website mit WordPress erstellst, musst du die WordPress Startseite festlegen.  Die Startseite oder Homepage, ist die Standard-Einstiegsseite mit der deine Internetpräsenz startet. In diesem Tutorial zeige ich dir, wie man eine angepasste Startseite in WordPress verwendet, damit deine Besucher auf einer von dir bestimmten Seite landen und nicht zum Beispiel direkt auf der Hauptseite des Blogs.
Des Weiteren erkläre ich dir, wie du die Hauptseite deines Blogs in eine „interne Seite“ verschieben kannst, die deine Artikel automatisch anzeigt.

Die Verwendung einer benutzerdefinierten Startseite in WordPress ist eine Einstellung, die dir bei der ersten Installation nicht angezeigt wird. Du musst erst in die WordPress-Einstellungen gehen, um die WordPress-Startseite festzulegen. Die Problematik:
Wie gesagt, WP ist ursprünglich eine Blogsoftware, deshalb wird bei der Erstinstallation von WordPress  auch automatisch eine Blogseite als Startseite festgelegt. Für jemanden, der nicht viel Erfahrung mit dem Programm hat, kann das erst mal verwirrend sein. Das gilt vor allem im Rahmen des Webauftritts, denn hier will man natürlich keine Blogseite zur Startseite küren. Genau, in diesem Fall ist
es sinnvoll, eine benutzerdefinierte WordPress-Startseite einzurichten.

Inhalte im Überblick

Erstellen der benutzerdefinierten Startseite

Der erste Schritt besteht darin, eine neue Seite zu erstellen, die du dann als Startseite deiner Website einrichten kannst.
Hierfür gehst du in deinem WordPress-Dashboard auf „Seiten-> Seite hinzufügen“, und gibst der Seite einen Titel. Ich empfehle, die Seite auch gleich als Startseite zu bezeichnen. Im Anschluss erstellst du die Inhalte der Homepage.
Du kannst den WordPress-Editor (Gutenberg) verwenden, oder einen Page-Builder, wie WpBakery. Letzterer ermöglicht es dir Inhalte, schnell und einfach Inhalte live zu erstellen und grafisch ansprechende Blöcke und Stile hinzuzufügen, ohne dass du Hand an den Code legen musst. Die Startseite von WP-News wurde beispielsweise mit WpBakery gebaut.

Zuweisung der benutzerdefinierten Seite als Startseite

Nachdem du deine Seite erstellt hast, musst du sie als WordPress Startseite festlegen.
Dazu gehst du in der linken Leiste des WordPress-Dashboards auf „Einstellungen-> Lesen“ und wählst unter „Deine Homepage zeigt“ „Eine statische Seite“ aus.

startseite-festlegen
Statische Startseite festlegen

Wie im obigen Beispielbild zu sehen ist, musst du unter „Homepage“ die Seite markieren, die du gerade erstellt hast. In diesem Beispiel als „Website selber erstellen“ benannt. Danach gehst du auf die Schaltfläche „Änderungen speichern“.
Erledigt! Du hast nun eine angepasste Seite auf der WordPress-Startseite eingerichtet. Du kannst dies testen, indem du auf deine Startseite klickst.

Den Blog auf eine interne Seite setzen

An dieser Stelle fragst du dich wahrscheinlich: „Okay, wir haben jetzt eine neue Startseite, aber wo ist nun die Blogseite hin?“
Nein, sie ist nicht verschwunden, aber unsichtbar. Wie du dir die Blogseite wieder herzauberst? Mit diesem einfachen Trick kannst du den Abschnitt, der sich vorher auf der Startseite befand, auf eine interne Seite der Website „verschieben“:
Erstelle unter „Seiten-> Seite hinzufügen“ eine neue Seite in deinem WordPress-Dashboard. Dann gibst du der Seite einen Namen (in der Regel Blog) und speicherst sie, wobei die Felder leer bleiben; du muss hier keinen Inhalt schreiben.

blog anlegen
Blog anlegen

Das ist der Trick: Die Seite wird leer gespeichert, damit sie als „Platzhalter“ fungiert, sie ist quasi ein leerer “Container“, der immer wieder mit deinen neuesten Blog-Artikeln befüllt wird.
Nun gehst du zurück zu „Einstellungen-> Lesen“ und wählst in dem Feld, das du zuvor leer gelassen hast, die Bezeichnung „Blog“ aus und speicherst diese Änderungen. Voilà oder besser Simsalabim und schon ist er wieder da – die Blogseite.

einstellung-blog-auswaehlen
Einstellung Blog auswählen

Wenn du nun deine Website auf der Blogseite besuchen willst (meine-seite.de/blog), solltest du die Hauptblogseite mit all deinen Artikeln sehen.
Kleiner Hinweis am Rande: Die Adresse (oder URL) der Blogseite kann entsprechend deiner persönlichen Präferenz oder je nachdem, wie du die Permalinks gespeichert hast, variieren.
Bedenke! Wenn du eine Seite mit dem Namen „Blog“ erstellst und den Permalink nicht änderst, ist diese Seite über „meine-seite.de/blog“ erreichbar. Hast du deiner Blogseite einen neuen Namen geben, z. B. „News“, und den Permalink nicht geändert, ist die Seite über meine-seite.de/news erreichbar.

FAQ

WordPress Kategorie als Startseite

Kann man auch eine Kategorie zur Startseite erklären? Ja, auch das ist kein Problem. Du legst einfach eine neue Seite an und baust die zur Kategorie Seite um. Diese Seite kannst du nun als Startseite festlegen.

WordPress Startseite festlegen funktioniert nicht?

Du kannst keine Startseite zuweisen? Das kann folgende Gründe haben:
1. Du hast noch keine Seite angelegt.
2. In manchen Themes (wie Enfold), musst du die Einstellung in den Templates-Optionen vornehmen.

Was ist der unterschied zwischen dynamische und statische Startseite

Die dynamische Startseite zeigt neue Blogartikel automatisch auf deiner Homepage an. Die Seite füllt sich damit quasi von alleine. Bei einer statischen Startseite aktualisiert sich der Inhalt nur, wenn du selber Änderungen vornimmst.
Es ist natürlich möglich, mit einem Plugin oder Theme dynamische Inhalte auf der statischen Startseite anzuzeigen. Die Startseite von WP-News ist zum Beispiel eine statische Seite. Die blauen Kacheln auf meiner Startseite sind dynamische Elemente. Neue Artikel werden automatisch an den Stellen platziert.

Fazit

In diesem Tutorial hast du gelernt, warum eine benutzerdefinierte Startseite Sinn macht, wie man eine statische Startseite in WordPress einrichtet und wie man die Blogseite auf eine interne Seite deiner Website verschieben kann.
Klingt doch eigentlich alles ziemlich logisch, oder? Doch gerade als WordPress-Einsteiger findet man nicht immer gleich die richtige Antwort auf all seine Fragen. Ich spreche da aus Erfahrung, schließlich ist jeder einmal ein Anfänger. Deshalb versuche ich dir, möglichst viele sinnvolle Tipps zu geben, die dir die lange Sucherei ersparen. Hier habe ich noch weitere nützliche Tipps für dich. Übrigens: Falls du noch weitere Fragen rund um WordPress hast oder den ein oder anderen Tipp brauchst, helfe ich dir mit meinem Beratungsservice bei WordPress Fragen oder Problemen gerne weiter.